Freie Förderung

Die freie Förderung der Hasler Stiftung ist komplementär zu den Förderinstrumenten der öffentlichen Hand. Sie ergänzt diese in Bereichen, wo aus formalen oder inhaltlichen Gründen kein Zugang zu staatlichen Fördermitteln besteht.

Unter dem Titel „freie Förderung“ können Projektanträge durch Hochschulen und nicht-kommerzielle Organisationen eingereicht werden, die nicht im Rahmen eines Förderprogramms gestellt werden können und die begründbar nicht in den Förderbereich des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) oder der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung (Innosuisse) fallen.
Firmen und Einzelpersonen steht dieses Förderinstrument nicht zur Verfügung.
Da die Fördertätigkeit der Hasler Stiftung schwergewichtig über Förderprogramme erfolgt, steht für die freie Förderung jährlich nur ein beschränktes Budget zur Verfügung. Die Stiftung kann die Entgegennahme neuer Gesuche jederzeit einstellen.

Forschungsförderung

Projekte der wissenschaftlichen oder technischen Spitzenforschung von Hochschulen oder nicht-kommerziellen Forschungsinstitutionen werden entsprechend ihrem Potential für den Wissenschafts- oder Wirtschaftsstandort Schweiz gefördert.
Speziell gefördert werden Projekte, die der Vorbereitung umfangreicherer Vorhaben dienen, deren Finanzierung bei anderen Institutionen (z. B. SNF oder KTI) beantragt werden soll (Anstossfinanzierung), und deren Gesuchssumme CHF 50,000 nicht übersteigt. Für derartige Kleinprojekte kommt ein vereinfachtes Bewilligungsverfahren zum Zug.
Für Projekte, deren Gesuchssumme CHF 50,000 übersteigt, gelangt das reguläre Bewilligungsverfahren zur Anwendung.
Obwohl der Stiftungsrat der Hasler Stiftung das Förderinstrument „Reguläre Projekte“ per Ende Oktober 2016 gestrichen hat, können in Ausnahmefällen dennoch Projekte mit einer Fördersumme von über CHF 50’000.00 eingereicht werden. Dies aber erst nach Kontaktaufnahme mit der Geschäftsstelle.

Bildungsförderung

Bildungsprojekte werden in Bereichen unterstützt, die keine Förderung durch die öffentliche Hand erfahren oder von dieser vernachlässigt werden.
Speziell unterstützt werden innovative Projekte, welche das korrekte Verständnis der Informatik in den Schulen der Schweiz und deren Verankerung im Lehrplan als eigenständiges Fach zum Ziel haben.
Die Förderziele der Hasler Stiftung sind in der Förderstrategie (PDF) der Hasler Stiftung ausführlich erläutert.

Andere Förderbeiträge

Die Hasler Stiftung kann die Durchführung von Veranstaltungen, die Veröffentlichung von Forschungsresultaten usw. mit Förderbeiträgen bis CHF 10,000 unterstützen.